Das Schlecker-Wunder

by André Dietrich

50 % Rabatt für Waschpulver und Shampoo. 40 % Rabatt für Weichspüler. 38 % Rabatt für Kaffee. Ein Wunder? Nein, denn letzte Woche öffnete …

… die neue Schlecker-Filiale bei mir im Haus. Bei diesen Kampfpreisen hamsterten die Kunden, als ob der 3. Weltkrieg kommt. Die Leute kauften wie zu Ost-Zeiten, wenn es mal schöne Fliesen, Fahrradschläuche, Sperrholz oder sonst was Exotisches gab. 50 % Rabatt? Da denkt man spontan:

„Das geht nur, wenn man woanders spart! Zum Beispiel bei …

„den Gehältern der Verkäuferinnen.“ Tatsächlich geriet Schlecker 2009 in die Schlagzeilen wegen Lohndumpings.  Das lief nach diesem Prinzip: Neuer Laden wird neben dem alten eröffnet. Belegschaft wird übernommen. Dann aber mit weniger Lohn. Wer nicht akzeptiert, fliegt.

Nun, einen neuen Schlecker-Laden haben wir jetzt auch. Neben dem alten (siehe Foto unten). Und die Verkäuferinnen des alten Ladens sind im neuen nicht zu sehen.

Doch Schlecker arbeitet ja jetzt offiziell mit humanen Tarif-Verträgen. Die Frage ist, halten die sich auch daran?

Doppel-Schlecker in Velten. Links die alte, rechts die neue Filiale ...Doppel-Schlecker in Velten. Links die alte, rechts die neue Filiale …

Comments on this entry are closed.

Previous post:

Next post: